FANDOM


Die Tintenwelt ist die Welt die von dem Autor Fenoglio in dem Buch Tintenherz beschrieben wird. 

Obgleich Meggie, Mo und alle anderen, die aus der für sie realen Welt in das Buch hineingelesen werden, die Tintenwelt für fiktiv halten, ist die Tintenwelt für ihre Bewohner real und existiert auch ohne einen 'Erzähler' weiter, was darauf hindeutet, dass die Tintenwelt ebenso real ist wie die aus der Meggie stammt.

Dies wird vom Tod bestätigt, welcher Mo sagt, dass sie das Ende und der Anfang aller Geschichten ist, also in jeder Welt existiert. Damit stellt sie die Tintenwelt und Meggies Welt gleich.

ZeitspanneBearbeiten

Aufgrund des Fortschrittes und der Art und Weise auf die sich die Bewohner der Tintenwelt kleiden, kann man festlegen, dass die Tintenwelt ein mittelalterliches Setting hat. Dieses wurde von Cornelia Funke bestätigt, da die Geschichte laut ihr um 1360 spielt[1].

PolitikBearbeiten

Wappenspeckfürst

Das Wappen des Speckfürsten

Die Tintenwelt wird von verschiedenen Fürsten regiert. Auf einer Seite des Weglosen Waldes regiert der Speckfürst, wessen Burg in Ombra steht.

Die andere Seite des Waldes wird von dem Natternkopf regiert, welcher in der Nachtburg lebt.

Wappennatternkopf

Das Wappen des Natternkopfs

Obwohl die beiden Fürsten verfeident sind, haben sie ihre Kinder Cosimo den Schönen und Violante die Hässliche vermählt. 

Nach den Ereignissen aus Tintentod regieren auf beiden Seiten des Waldes Frauen, Violante, stellvertretend für ihren Sohn Jacopo und die fünfte Frau des Natternkopfs , stellvertretend für ihren Sohn .

Ein anderer bekannter Fürst der Tintenwelt war der Salzfürst , Violantes Großvater mütterlicherseits, welcher in der Burg im See gehaust hat.

OrteBearbeiten

Tintenwelt

Die Tintenwelt

Bekannte Orte der Tintenwelt sind:

BewohnerBearbeiten

Aus der Tintenwelt stammen folgende Personen:

In diese Welt werden folgende Personen geschickt:

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. https://twitter.com/CorneliaFunke/status/691146700262473728

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.